Das sind wir

Die Geschichte der Grundmättler Buure Herten begann am 05.03.1974. An der Gründungsversammlung wurde Rolf Kiefer im Gasthaus "Lerche" von 9 Mitgliedern zum vorläufigen Vorsitzenden gewählt. Das Ziel dieser Clique soll der Erhalt der Bräuche des aussterbenden Kleinbauerntums sein. Der Name "Grundmättler Buure" lässt sich auf die wunderschöne Wiese am Hertener Waldrand ("Grundmättli") zurückführen. Neben dem gut durchdachten Kostüm der Clique zeichnet sie sich besonders durch die handgeschnitzte Holzmaske (Entwurf, Zeichnung und Fertigstellung durch Konrad Werner aus Elzach aus) zeigt einen alten Bauern mit markantem, sympathischem Gesichtsausdruck. Bereits 1994 konnte die Clique neben wachsenden Mitgliederzahlen auch Ihr 20 Jähriges Bestehen feiern. Im Jahr 1999 stand dan auch schon das 25 Jährige Jubiläum vor der Tür, bevor man schließlich Im Jahr 2007 das 33 Jährige bestehen mit einer Zünftigen Buureparty feierte.
gegründet
Mitglieder
Jahre

Gründer

Kiefer Rolf, Kiefer Inge, Mauri H.P., Fischer Christel, Fischer Richard, Hänggi Edgar, Hamacher Günther, Hortopan Karl Heinz, Hortopan Brigitte

Ort

Gasthaus Lerche in Herten

Ehrenaltbuure

Kiefer, Rolf Schelb, Franz (†1998)

1. Buur-Historie

Kiefer, Rolf 1974 -1984 Schelb, Franz t 1984 -1994 Mehlin, Manfred 1994 - 2010 Swen Jülle 2010 - 2016 Mangold Urs Willi 2016 - ...

Die Buure

Das sind unsere Mitglieder.

Aktuelles

Unsere Buure auf einen Blick.